Blogheaderimage

Fotomotive im Winter – 10 Ideen für Deine Schnappschüsse

Fotomotive im Winter

Fotomotive im Winter – 10 Ideen für Deine Schnappschüsse

Aktuell macht sich der Winter rar. Nur in wenigen Regionen hat der Winter derzeit seine Spuren hinterlassen. Trotz alledem wird fotografieren im Winter immer beliebter. Denn die Motivvielfalt ist einfach gegeben, auch wenn sich die Farbkontraste nicht so intensiv darstellen, üben sie am Bild immer einen bestimmten Reiz aus. Wenn sich die Welt ihr weißes Kleid anzieht, lohnt es sich, die Kamera oder das Smartphone aus der Tasche zu holen und den Winter in allen seinen Facetten zu verewigen. Hier nun 10 Ideen für Fotomotive im Winter von Klassisch bis Ausgefallen.

Fotomotiv 1 – Die Eisblumen

Eines der klassischen Fotomotive im Winter sind Eisblumen. Sie geben sich ganz unscheinbar zu erkennen, am Fenster oder in der Natur. Dennoch ergeben sie eine großartige Darstellung in der Fotografie und üben seit dem Kinoerfolg der Eiskönigin, auf Groß und Klein ihren Reiz aus. Die Makroperspektive, entweder mit einem entsprechendem Objektiv, oder ohne so nah wie möglich mit der Cam ran, bringt jedes einzelne Kristall noch besser zur Geltung.

Fotomotiv 2 – Das Porträt im Winter

Das Porträt ist immer angesagt und so können alle vier Jahreszeiten gekonnt in die Porträtfotografie einfließen. Steht der Winter am Programm, darf sich in eine flauschige Daunenjacke gekuschelt werden. Die Farbe des Schals oder der Pudelmütze darf einen gekonnten Farbakzent zum Winter-Wunderland liefern. Das winterliche Porträtfoto lebt von stimmigen Requisiten. An diesen solltest du nicht sparen!

Fotomotiv 3 – Die verschneite Winterlandschaft

Jede Landschaft hat ihre Vorzüge zu bieten. Aber die verschneite Winterlandschaft gilt als das Highlight. Vor allem dann, wenn dafür das passende Plätzchen am Waldrand, im Stadtpark, oder an einem zugefrorenen See entdeckt wurde. Toll wirken auch Motive, wenn es in der Tiefebene schon langsam Frühling wird und auf den Bergspitzen bis zur Baumgrenze immer noch der Schnee liegt.

Fotomotiv 4 – Das Bergpanorama

Bei keiner anderen Fotografie wird die Freiheit so zum Greifen nahe, wie wenn die verschneite Bergwelt den Himmel berührt. So darf die Hand am Auslöser sein, dass eines der schönsten Wintermotive entstehen kann. Du musst aber nicht gleich in die Alpen. Auch verschneite Hügel haben durchaus ihren Reiz. Und findet sich darauf noch ein einzelner Baum, sprich dein Hauptmotiv, der sich gekonnt vom Hintergrund abhebt, ab mit dem Landschaftsfoto auf den Speicherchip.

Fotomotiv 5 – Spuren im Schnee

Wer die Monotonie bei seinen Bildern hervorheben möchte, der nutzt kurzerhand die Spuren im Schnee. Egal, ob diese nun von Tieren, von Menschen oder Skiern stammen. Interessant finde ich besonders die Tierspuren, die durch ihre oft gleichmäßige Spurenführung zu nicht alltäglichen Motiven werden.

Fotomotiv 6 – Der Wintersport

Nur der Winter bietet die Möglichkeit, sich für den Wintersport zu begeistern und entsprechende Fotos anzufertigen. Egal ob Ski-, Lang- oder Eislauf. Die Freude an der winterlichen Ertüchtigung darf sich in einem passenden Winterfoto verewigen. Egal ob ein lustiger Schneemann oder Fotos vom Schlittenfahren oder dem Schlittschuhlaufen. Aktivitäten beim Wintersport machen Spaß und als Endprodukt können nicht alltägliche Fotos der Winters entstehen.

Fotomotiv 7 – Sträucher und Bäume

Sträucher und Bäume, die voller Raureif glänzen, eignen sich hervorragend als winterliches Fotomotiv. Aber nicht nur sie, sondern auch Äste, die rot gefärbte Früchte und Beeren tragen, sind für die Fotografie gemacht. Denn die roten Früchte bilden den perfekten Kontrast zur weißen Winterlandschaft.

Fotomotiv 8 – Das Kaminfeuer

Ein wenig Wärme und viel Gemütlichkeit in das Bild einbringen, ein Kaminfeuer schafft das immer. Ein lauschiges Feuer im Kamin wirkt auf jedem Foto, vor allem dann, wenn der Kamin als Hintergrund des Bildes gedacht ist.

Fotomotiv 9 – Das Schneetreiben

Wer sich im Winter der abwechslungsreichen Fotografie verschrieben hat, der darf sich auch bei Eis und Schnee vor die Haustür wagen. „Leise rieselt der Schnee“, will nicht nur in einem Lied verewigt werden, sondern auch in der passenden Fotografie. Mittels kurzer Belichtungszeit frierst du das Schneetreiben in deinen Winterbildern ein.

Fotomotiv 10 – Die winterliche Nacht

Auch Bilder der Nacht lassen sich in Form eines Fotomotives verewigen. Wenn die Nacht den Tag verabschiedet, dann ist das ein guter Zeitpunkt zur Kamera zu greifen, um das Erleuchten eines Ortes – einer Stadt – einzufangen. Hier heißt es, sich warm anziehen, die Notakkus gut geschützt und möglichst nahe am Körper zu tragen und sich auf die nächtliche Fotopirsch zu begeben.

 

Kreative Fotomotive im Winter findest Du fast überall wo Du hinschaust. Fehlt die weiße Pracht, kann der winterliche Nebel und Rauhreif schon wie bei Herbstfotos ebenfalls ansprechende Motive für dein nächstes Winterbild liefern. Also zieh dich warm und und habe Spaß beim Fotografieren im Winter.

 

Image Credit / Bildquelle: pexels.com / Simon Matzinger
Add Comment

5 − 3 =