Blogheaderimage

So erstellst du aus Fotos eigene Handy-Wallpaper

So machst du Individuelle Wallpaper von deinen Fotos

Aus Fotos eigene Handy-Wallpaper erstellen

So erstellst du aus Fotos eigene Handy-Wallpaper

Sind dir die für dein Handy standardmäßig mitgelieferten Wallpaper zu langweilig? Willst du lieber deine eigenen Kreationen und Schnappschüsse auf deinem Smartphone sehen? Dann zeige ich dir heute, wie du aus Fotos eigene Handy-Wallpaper erstellen kannst.

Sinnvoll sind in erster Linie natürlich deine Hochformat-Fotos für dein Smartphone. Du hältst es ja auch meistens in diesem Format in der Hand. Die Größe des Bildes hängt natürlich von der Größe deines Displays ab. Am einfachsten ist es natürlich, du schießt ein Bild mit dem Handy und verwendest es 1:1 auch als Wallpaper. Falls du aber gerne ein eigenes Foto auf dem Handydisplay sehen willst, was du z.B. mit deiner DSLR geschossen hast, hier ein paar Tipps.

Aus Fotos eigene Handy-Wallpaper erstellen

Willst du ein Foto nutzen, welches du vielleicht mit deiner Spiegelreflex aufgenommen hast, musst du es wegen der nicht immer kompatiblen Dimensionen anpassen. Du kannst aber auch jedes andere Bild aus einer x-beliebigen Quelle nutzen, um daraus ein Wallpaper anzufertigen.

Wie das am einfachsten funktioniert, zeige ich dir jetzt:

Du bearbeitest dein Originalmotiv am besten mit einem Bildbearbeitungsprogramm. Als Standardmaß empfehle ich dir 540 x 960 Pixel. Das ist ein gängiges Standardformat und lässt die meisten der Bilder auch korrekt im Hochformat auf dem Handy erscheinen. Versuche zunächst mittels deiner Software, die vorhandenen Pixelabmessungen deines Originalfotos herauszufinden. Bei Photoshop geht das über Bild > Bildgröße.  Bei Gimp findest du die Pixelgröße über Bild > Bild skalieren. Ist es zu groß, dann beschneide es solange, bis du auf die Größe von 540 x 960 Pixeln kommst.

Passt die Größe? Dann kannst du noch etwas die Details, Farben und Kontraste deinen Wünschen entsprechend anpassen. Fertig! Speichere es im .jpg-Format mit einer Komprimierungsqualität von 40-50. So bleiben die meisten Details erhalten und das Bild wird von der Datenmenge her nicht zu groß.

Lade nun dein Bild auf dein Smartphone in die Galerie.

Einrichten deines Wallpapers für Android-Handys

Deine Aufnahmen findest du bei dir in der Galerie. Über das Icon Einstellungen > Hintergründe gelangst du zur Auswahl deiner Hintergrundbilder und Themes. Ist das Bild über dein Handy aufgenommen, sollte es sich auch reibungslos in deinen Screen einpassen lassen.

Einrichten deines Wallpapers für iPhones

Ähnlich wie bei den Android-Smartphones gelangst du bei deinem iPhone ebenfalls über die Einstellungen > Hintergrundbild zur Auswahl deiner Galeriebilder. Hier werden ebenfalls wie auch beim iPhone, Originalfotos automatisch der Größe in den Screen eingepasst.

Viele kostenlose Wallpaper findest du auch im Netz

Das Angebot an kostenlosen Wallpapern ist mittlerweile riesig. Neben kostenlosen Hintergrundbildern, die du einfach herunterladen kannst, gibt es Apps, die dich und dein Handy mit Hintergrundbildern zu diversen Themengebieten versorgen. Wenn dir also mal nicht nach Kreativität und DIY (Do It Yourself) ist, hilft dir entweder die Google-Suche weiter oder du nutzt ein paar meiner Linkvorschläge.

Wallpaper-Apps für Android und iPhone

Wally
https://play.google.com/store/apps/details?id=com.musenkishi.wally
Backdrops
https://play.google.com/store/apps/details?id=com.backdrops.wallpapers

Selbst für die neuesten Handys mit hochauflösendem Display gibt es schon Hintergrundbilder. So bietet einige Anbieter Hintergründe in HD und UHD-Auflösung.

Hintergrundbilder in 4K
https://play.google.com/store/apps/details?id=com.blackfeather.wallpapers2
Hintergrundbilder HD 4K
https://play.google.com/store/apps/details?id=com.wallpaperscraft.wallpaper
Hintergrundbilder QHD
https://play.google.com/store/apps/details?id=com.catple.wallpapers
Wallpaper für das iPhone
https://www.zedge.net/iphone-wallpapers
https://iphone-wallpaper.pics/

Live-Wallpaper

Noch einen Schritt weiter gehen die Hintergrundbilder, die dich in malerische Live-Szenen entführen. Animierte Hintergrundbilder mit Tiefeneffekt und Parallax-Scrolling. Hier sind mir drei Apps ins Auge gesprungen, die zumindest etwas mit Landschaften zu tun haben.

Sunrise Wallpaper
https://play.google.com/store/apps/details?id=com.teragon.skyatdawnlw.lite&referrer=utm_source%3DAndroidPIT%26utm_medium%3DAndroidPIT%26utm_campaign%3DAndroidPIT

Storm Wallpaper
https://play.google.com/store/apps/details?id=com.teragon.thunder.lite&referrer=utm_source%3DAndroidPIT%26utm_medium%3DAndroidPIT%26utm_campaign%3DAndroidPIT

Day Night Wallpaper
https://play.google.com/store/apps/details?id=com.teragon.daynight.pro&referrer=utm_source%3DAndroidPIT%26utm_medium%3DAndroidPIT%26utm_campaign%3DAndroidPIT

 

Aus Fotos eigene Handy-Wallpaper erstellen ist im Grunde gar nicht so schwer. Mit etwas Feeling für dein Bildbearbeitungstool und herumprobieren mit den Bildgrößen und Motiven, wird es auch bei dir klappen!

 

Image Credit / Bildquelle: pexels.com / sixtyeightpixels.com


Zum Fotoshop

Fotoshop bei pictrs.com
Add Comment

4 + dreizehn =

Newsletter

NEWSLETTER