Blog

Schwarzweiß Fotos online kolorieren so geht’s

Farbige Bilder aus längst vergangenen Zeiten

Schwarzweiß Fotos kolorieren

Schwarzweiß Fotos online kolorieren so geht’s

Vor ein paar Tagen habe ich auf dem Dachboden eine Kiste mit alten schwarzweiß Familienfotos entdeckt. Viel davon zeigen Aufnahmen, von der „guten alten Zeit“. Wie sah diese Zeit wohl in Realität und in Farbe aus? Der Farbfilm wurde ja erst etwa in den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts erfunden. Bis er sich durchgesetzt hatte, vergingen ja noch ein paar Jahrzehnte. Wie sich alte schwarzweiß Fotos online kolorieren lassen, das will ich dir heute zeigen. Es ist viel einfacher, als du vielleicht denkst. Und die Ergebnisse sind echt faszinierend!

Schwarzweiß Fotos online kolorieren

Ich habe mir für mein Experiment zwei Bilder aus meiner „Ahnengalerie“ herausgesucht. Eines davon ein Hochzeitfoto aus dem Jahr 1905. Die beiden auf dem Bild sind ein echt glückliches Pärchen. Aber so war es halt damals mit dieser Art der Hochzeitsfotos.

Übrigens, als Kolorieren bezeichnet man das Färben monochromer bildlicher Darstellungen, so sagt es zumindest Wikipedia.

Also, zunächst mal das Foto einscannen oder abfotografieren. Mit einem Scan in 300dpi Auflösung konnte ich bislang die besten Endergebnisse erzielen.

Künstliche Intelligenz sorgt für Farbe im Bild

Dann wird das Foto auf imagecolorizer.com hochladen. Innerhalb weniger Sekunden bekommst du das Resultat geliefert. Ich war echt überrascht, wie der Image Colorizer das Bild in ein Farbfoto umgewandelt hat. Angeblich arbeitet die Software mit Artificial Technology (Künstlicher Intelligenz). Das bedeutet, dass die Software gewisse Bildelemente wie Haut und Stoff erkennt, um diese entsprechend einzufärben.

Besonders verwundert war ich jedoch vom Blumenstrauß. Woher weiß die Software, dass die Blumen rot gewesen sein könnten? Auch die Hauttöne wurden gut getroffen. Und selbst der Bezug des Stuhls auf der rechten Seite bekam eine farbliche Textur. Könnte fast zu der damaligen Zeit gepasst haben.

Was der Software anscheinend nicht so gut gelingt, ist der Hintergrund. Welche Farbe könnte die Wand wohl gehabt haben? Welche der Vorhang oder gar der Teppich, auf dem die beiden Frischvermählten stehen? Aber woher soll die „künstliche Intelligenz“ das auch wissen?

Ein kleines Manko gibt´s noch beim Image Colorizer. Nach drei hochgeladenen Bildern ist mit dem kolorieren erst einmal Schluss. Dann muss man sich anmelden und hat 8 Credits frei. Ab sechs Dollar im Monat gibt´s 60 Credits. Dafür kann das Online-Tool auch ausgeblichene Fotos optimieren, und defekte Bilder reparieren.

Und so sahen sie aus, die wilden Partys in schwarzweiß, dann in Farbe…

Ein altes Schwarzweiß Foto einer Faschingsparty aus den 60er Jahren.

Ein altes schwarzweiß Foto einer Faschingsparty aus den 60er Jahren

 

Das gleiche Bild online koloriert und nachbearbeitet.

Das gleiche Bild online koloriert und leicht mit LR und PS nachbearbeitet

Gute Qualität durch neuere schwarzweiß Fotos

Je moderner das Schwarzweiß Foto, umso besser gelingt auch die Umwandlung. Beim zweiten Bild aus den 60er-Jahren, klappte die Umwandlung schon weitaus besser. Die Farben wirken lebendiger und variieren besser im Vergleich zu der Aufnahme von vor über 100 Jahren.

Aber auch hier merkt man ganz deutlich, dass Personen und Dinge eindeutig besser farblich umgewandelt werden. Bei Hintergründen tut sich die Software grundsätzlich schwer.

Bild-Nachbearbeitung in Lightroom und Photoshop

Am Ende habe ich das Foto noch einmal mit Lightroom nachbearbeitet. Etwas mehr Struktur, Klarheit und Dynamik. Mit der Rauschreduzierung bzw. Luminanz bekommt man recht gut die kleinen Unklarheiten raus und das Bild wird weicher und makelloser.

Dann habe ich in Photoshop selbst noch etwas Hand angelegt. Defekt Bildteile optimiert, Flecken und Pixelfehler reduziert und leicht nachgeschärft. Und ich muss echt gestehen, das Ergebnis beeindruckt mich. Wie plastisch und realistisch die Foto aussehen. Das eine ist über 110 Jahre alt ist, das Zweite immerhin auch schon 60 Jahre. Chapeau an die Entwickler derartiger Softwaretools!

Und hier noch ein paar Bilder der 50er Jahre aus dem Familienalbum. Links original, rechts nachkoloriert.

Urlaubs-Fotoalbum der 50er Jahre neu koloriert

Urlaubs-Fotoalbum der 50er Jahre neu koloriert

Colorizer-Tools und Colorizer-Apps aus dem Web

Es gibt noch weitere online Colorizer, die Schwarzweißfotos online kolorieren können. Darunter sind Colorize Photos oder Colorize Photo Online bei der man nach Anmeldung sogar Videos einfärben kann.

Auch auf dem Smartphone lassen sich Fotos kolorieren. Bei Google Play gibt´s einige Apps, um Schwarzweiß Fotos online kolorieren zu lassen. Aber auch Apple hat gute Apps zum Fotokolieren im Programm.

Ich werde auf alle Fälle an dem Thema dranbleiben und weiter im Familienarchiv stöbern. Ist sicherlich noch die eine oder andere Rarität dabei, bei der es sich lohnt, den digitalen Farbpinsel zu schwingen.

Mehr zu meinen “How to´s” findest du hier.

Dir hat der Beitrag gefallen? Dann abonniere doch meinen Instagram-Kanal oder folge mir einfach auf Facebook.



Zum Fotoshop

Fotoshop bei pictrs.com
Schreibe doch einen Kommentar dazu

elf − 8 =

Fotoshop

Fotoshop

Fotoshop bei pictrs.com